Netzwerk

Feb 052008
 

Das Domain Name System (DNS) ist ein Internet-Standard für die Übersetzung des Internet-Computer-Namen ( „Host Name“ ) in  eine numerische Internet-Protokoll-Adressen ( „IP Adresse“ ). Der DNS-Server hält hierzu eine Datenbank vor, in der alle Host Namen einer  Domäne eingetragen sind. Das Active Directory benutzt DNS zur Lokalisierung der Domänencontroller in einer Domäne! Hinweis: Ein [mehr…]

Jan 092008
 

Mit dem Tool DCDiag stellt Ihnen Microsoft ein mächtiges Tool zur Verfügung, um die Funktionsfähigkeit Ihrer Domänencontroller ( DC ) in Ihrem Active Directory ( AD ) überprüfen zu können. Um das Tool DCDiag nutzen zu können, müssen Sie zuerst die „Windows Support Tools“ installieren. Sie finden diese auf dem Installationsdatenträger Ihrer Windowsinstallations im Verzeichnis [mehr…]

Jan 092008
 

DCDiag ist ein Commandlinetool von Microsoft zur Vereinfachung der Problembehandlung. DCDiag wird verwendet, um den Status eines Domänencontrollers oder aller Domänencontroller in einer Gesamtstruktur zu analysieren und eventuelle Probleme zu melden. Dafür bietet dieses Tool zahlreiche Tests, die einzeln oder als Teil einer Gruppe ausgeführt werden können, um die Fehlerfreiheit des Domänencontrollers zu überprüfen. Dieser [mehr…]

Jan 092008
 

Oft benutzen Programme die Möglichkeit, über SMTP eine eMail Benachrichtigun an Benutzer oder Administratoren zu versenden. Kommt es dann allerdings zu Problemen mit dem eMail Versand über SMTP, so wird meist nur der SMTP Statuscode in der Ereignisanzeige und/oder in Logdateien hinterlegt, jedoch kein erklärender Ereignistext. Der erweiterte SMTP Statuscode ist per RFC3463 definiert. Ein [mehr…]

Jan 092008
 

Manchmal kann es nötig sein, dass Sie das Protokoll TCP/IP neu installieren müssen, da es beschädigt ist oder aus sonstigen Gründen nicht mehr einwandfrei funktioniert. Wählen Sie jedoch die Eigenschaften der betroffenen Netzwerkkarte aus, so stellen Sie fest, dass die Option Deinstallieren ausgegraut ist und somit gar nicht durchgeführt werden kann. Ursache: Das Protokoll TCP/IP [mehr…]

Jan 072008
 

Programme, welche über das TCP/IP Netzwerk miteinander kommunizieren, benutzen hierzu eine WinSock Verbindung. Windows Sockets 2 (Winsock) ermöglicht es Programmierern, fortgeschrittene Internet-, Intranet-und andere Netzwerk-fähige Anwendungen unabhängig vom verwendeten Netzwerk-Protokoll zu erstellen. Bei Winsock handelt es sich um eine Standard-Service Provider Interface (SPI) zwischen dem Application Programming Interface (API), dessen exportierten Funktionen und dem Protokoll-Stacks. [mehr…]

Dez 292007
 

Manchmal kann es nötig sein, dass Sie Winsock und den TCP/IP Stack zurücksetzen müssen. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn Sie eine defekte Netzwerkkarte in Ihrem Rechner ersetzt haben und im Anschluss die ursprünglichen Einstellungen dieser ersetzten Netzwerkkarte vom Betriebssystem nachwievor so behandelt werden, als wäre die Netzwerkkarte noch immer im System verbaut. Lösung: [mehr…]

Dez 282007
 

Sie haben einen Domänencontroller zum Memberserver heruntergestuft  und diesen aus der Domäne entfernt. Nach Neuinstallation des Servers haben Sie diesen wieder in die Domäne aufgenommen und erneut zum Domänencontroller heraufgestuft. Seit dem werden in Ihrer Ereignisanzeige Fehlermeldungen eingetragen, welche im Bezug auf Kerberos Probleme hindeuten. Ursache: Jeder Rechner mit einem Windows Betriebssystem führt eine Kennwortchronik, [mehr…]

Dez 202007
 

Der Befehl Telnet wird häufig als eine schnelle Möglichkeit von Systemadministratoren genutzt, um clientseitige Verbindungsprobleme zu analysieren. Hierzu zählt z.B. die Überprüfung, ob benötigte Ports offen und erreichbar sind ( z.B. Port 25 für die SMTP Verbindung zu einem Mailserver oder Port 5405 für die Verbindung zu einem NetSupport Manager Client ) Dieser Befehl war [mehr…]

Dez 122007
 

Verschiedenste Programme benötigen den Zugriff auf das Internet, um einwandfrei bzw. überhaupt zu funktionieren. So überprüft z.B. Microsoft Exchange 2007 während des Startvorgangs die Gültigkeit digital signierter Dateien über die Internetseite crl.microsoft.com und Shavlik NetChk Protect lädt sich von xml.shavlik.com aktualisierte Informationen über neu veröffentlichte Sicherheitspatches. Der hierfür notwendige Zugang ins Internet wird normalerweise über [mehr…]