SecurAccess

Tokenless™ Zwei-Faktor-Authentifizierung über das Mobiltelefon für den Fernzugriff

Jan 272015
 

Sie haben SecurAccess von SecurEnvoy im Einsatz, um Ihre Login Zugänge mit Zweifaktor-Authentifizierung abzusichern. Auf dem Security Server Admin stellen Sie fest, dass die angezeigte Anzahl der benutzen Lizenzen nicht mit der Anzahl der verwalteten Benutzern übereinstimmt: Ursache Bei häufigen Zu- und Abgängen von Benutzern in SecurAccess kann es vorkommen, dass Lizenzen noch von Benutzeraccount [mehr…]

Nov 142013
 

Sie haben SecurAccess von SecurEnvoy installiert und gemäß „SecurEnvoy Security Server Installation Guide“ die notwendigen Berechtigungen auf die verwendeten AD Felder gesetzt. Jedoch erhalten Sie in SecurAccess beim Versuch, neue Werte ins AD zu schreiben, eine LDAP Zugriffsverletzung. ERR, Error writing to LDAP, Zugriff verweigert Ursache Dies liegt in den meisten Fällen daran, dass die [mehr…]

Okt 292013
 

Sie haben SecurAccess von SecurEnvoy für den sicheren Login per Zwei-Faktor-Authentifizierung im Einsatz. Anbei einige Konfigurationseinstellungen für das Programm SecurAccess, welche nicht über die grafische Oberfläche des „Advanced Config“ Tools oder die Weboberfläche „Security Server Admin“ konfiguriert werden können. Zum Anpassen der Konfiguration verfahren Sie immer wie folgt: öffnen Sie die Datei server.ini mit einem [mehr…]

Mai 162011
 

Sie verwenden SecurAccess und haben Probleme beim einwandfreien SMS Versand. Mögliche Ursachen für Probleme beim SMS Versand sind: #1 – Grundlegende Probleme mit der verwendeten SIM Karte Es wird dringend empfohlen, jede SIM Karte nach den folgenden Anweisungen zu überprüfen BEVOR Sie mit der SECURENVOY SecurAccess Installation beginnen. Unsere Erfahrung zeigt, dass mehr als 90% [mehr…]

Mrz 172011
 

Sie wollen einer MOXA Box eine neue IP Adresse zuweisen. Hierzu sind folgende Schritte notwendig: Starten Sie das Programm NPort Administrator-Configuration Wählen Sie die gewünschte MOXA Box aus Selektieren Sie über das Kontextmenü der rechten Maustaste die Option Assign IP Address   Geben Sie nun eine neue IP Adresse ein und bestätigen Sie mit OK [mehr…]

Nov 302010
 

Sie haben SECURENVOY SecurAccess im Einsatz und verwenden z.B.ein CEP CT63 GSM Modem, das vom Hersteller SECURENVOY noch nicht im Programmcode automatisch unterstützt wird. (Dies gilt auch für andere Modems und Baureihen, z.B. der UMTS Variante UT864-E) Es zeigt sich nun, das Sie nicht in der Lage sind, Befehle an dieses CT63 Modem zu senden, [mehr…]

Okt 122010
 

Beschreibung des Herstellers: Industrielle NPort® 5110-Geräteserver wurden für die sofortige Integration serieller Geräte in ein Netzwerk entwickelt. Die kompakte Größe der Server macht diese zur ersten Wahl zur Verbindung von Geräten, wie z. B. Kartenleser und Zahlungs-Terminals mit einem IP-basierten Ethernet-LAN. Verwenden Sie die NPort® 5110-Geräteserver, um Ihrer PC-Software von jedem Punkt des Netzwerks aus [mehr…]

Mrz 192010
 

Sie nutzen ein Moxa NPort Gerät als Serial to Ethernet Device Server in Verbindung mit SECURENVOY SecurAccess. Sie planen nun, Ihre NPort Gerät hinter einem NAT Router zu betreiben und wollen hierfür einen privaten Adressbereich nutzen. Sie wollen Ihr NPort Gerät desweiteren als real COM Port in Ihrem System installieren. Welche Ports werden nun benötigt, [mehr…]