Dez 182002
 

Alle User ManagemeNT Module unterstützen vollständig das Windows 2000 Active Directory.

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie User ManagemeNT mit dem Active Directory optimal einsetzen können.


Lösung:

#1 – Installieren Sie User ManagemeNT auf einem Windows 2000 Rechner

Um Active Directory nutzen zu können, muß User ManagemeNT auf einem Windows 2000 Rechner installiert sein.
Dies kann entweder Windows 2000 Professional, Server oder Advanced Server sein.
Es besteht keine Vorgabe, User ManagemeNT auf einem Domain Controller ausführen zu müssen

#2 – Stellen Sie sicher, daß die Active Directory Unterstützung aktiviert ist.

Um die Möglichkeiten des Active Directory nutzen zu können, muß der Active Directory Support aktiviert sein. Führen Sie User ManagemeNT zum erstenmal auf einem Windows 2000 Rechner aus, so ist dies per default aktiviert.
Haben Sie User ManagemeNT vorher auf einem Windows NT Rechner ausgeführt und den Rechner dann auf Windows 2000 aktualisiert, müssen Sie den Active Directory Support manuel aktivieren.

#3 – Konfigurieren Sie User ManagemeNT zur Nutzung einer Active Directory Domain oder OU (Organizational Unit)

User ManagemeNT kann Benutzeraccount im Active Directory sowohl in einer Domäne als auch in einer OU anlegen.
Um eine OU verwenden zu können

  • öffnen Sie UserManagemeNT
  • wählen Sie das Register Configure
  • wählen Sie die Option (1) Setup Domains
  • wählen Sie die Option Search Domains, um eine Liste aller verfügbaren Domänen zu erhalten.
    Windows 2000 Active Directory Domänen werden nach dem Muster voller DNS Namen ( NETBIOS Domänenname ) angezeigt.
  • markieren Sie nun die gewünschte Domäne und wählen Sie die Option Search OU’s
    User ManagemeNT listet Ihnen nun alle verfügbaren OU’s dieser Domäne auf.
  • markieren Sie nun die gewünschte OU und wählen Sie die Option Add
    User ManagemeNT verwaltet nun diese OU und kann bestimmte Aktionen durchführen wie z.B. einen Benutzeraccount in dieser OU anlegen.

#4 – Kofiguration von Gruppen

In vielen Fällen müssen Sie eine Anzahl an ( globalen ) Gruppen auswählen, wenn Sie einen neuen Benutzeraccount anlegen.
Diese Auswahl der Gruppen kann für unterschiedliche Benutzer dieselbe sein.
So werden z.B. die 2 Sekretärinnen des Vorstands Mitglieder der selben Gruppen sein.

User ManagemeNT ermöglicht die Zusammenfassung von Mitgliedschaften in bestimmten Gruppen in sog. Units.

Bitte beachten Sie: Diese „Units“ stehen nicht im Zusammenhanf mit den Windows 2000 Active Directory Units.

In eine Unit können verschiedene Gruppen aufgenommen werde.
Beim Zuweisen einer Unit während des Anlegen eines Benutzeraccount wird dieser in alle darin hinterlegten Gruppen als Mitglied eingetragen.

Um eine Unit zu erstellen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • öffnen Sie UserManagemeNT
  • wählen Sie das Register Configure
  • wählen Sie die Option (3) Setup Domains
  • wählen Sie die Option Search Domains, um eine Liste aller verfügbaren Domänen zu erhalten.

ProSoft Technik


 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.