Supportanfrage

DNA Verbindungsprobleme ab Windows 2008

von | 18.MĂ€rz 2015

Zuletzt aktualisiert am von ProSoft Redaktion

Archiv

Darstellung des archivierten Beitrags

Dieser Beitrag wurde aus der VorgĂ€ngerversion der ProSoft Knowledge Base ĂŒbernommen. Er wird im Archiv zur VerfĂŒgung gestellt und dient zur Recherche Ă€lterer Programmversionen bzw. frĂŒherer Fragestellungen.

Sie haben NetSupport DNA v3.1 auf Windows 2008 (oder aktueller) installiert und alle Komponenten laufen einwandfrei.
Jedoch stellen Sie fest, dass Ihnen ein bzw. mehrere DNA Clients in der Übersicht am DNA Server nicht angezeigt wird.

Lösung:
Laden Sie sich die DNA v3.1 Fixes und entpacken Sie die darin enthaltenen Verzeichnisse fĂŒr den DNA Server und DNA Client.
AbhÀngig davon, ob Ihr DNA Server oder Ihr DNA Client auf Windows 2008 (oder aktueller) installiert ist, aktualisieren Sie bitte die im folgenden beschriebene Datei.
Sollten sowohl Ihr DNA Server, als auch Ihre DNA Clients auf Windows 2008 (oder aktueller) installiert sein, so fĂŒhren Sie diese Aktualisierung bitte auf allen betroffenen Systemen durch.

DNA Server
Die Datei DNANet.dll befindet sich in dem entpackten ZIP Archiv DNANetF1_Server.zip.

Verfahren Sie wie folgt, um die neue Datei auf Ihrem DNA-Server anzuwenden und zu testen:

  1. stoppen Sie den NetSupport DNA Server-Dienst
  2. öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zum DNA Server-Installationsverzeichnis
    • 32bit System = C:ProgrammeNetSupportNetSupport DNAServer
    • 64bit System = C:Program Files(x86)NetSupportNetSupport DNAServer
  3. benennen Sie die vorhandene Datei DNANet.dll in DNANetF5.OLD um
  4. entpacken Sie das ZIP Archiv DNANetF1.zip und kopieren Sie die Datei DNANet.dll in das DNA Server-Installationsverzeichnis
  5. starten Sie den NetSupport DNA Server-Dienst

DNA Client
Die neue Datei DNANet.dll befindet sich in dem entpackten ZIP Archiv dnanet_Client.zip.

Verfahren Sie wie folgt, um die neue Datei auf Ihrem DNA-Client anzuwenden und zu testen:

  1. stoppen Sie den NetSupport DNA Client-Dienst
  2. öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zum Verzeichnis C:ProgrammeNetSupportNetSupport DNAClient
  3. benennen Sie die vorhandene Datei DNANet.dll in DNANet.OLD um
  4. entpacken Sie das ZIP Archiv dnanet_Client.zip und kopieren Sie die Datei DNANet.dll in das DNA Client-Installationsverzeichnis
  5. starten Sie den NetSupport DNA Client-Dienst

ÜberprĂŒfen Sie anschliessend, ob nun der/die DNA Client(s) wieder korrekt in der Übersicht am DNA Server angezeigt werden.

Seitenaufrufe

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag!
[Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]