Supportanfrage

Fehler beim Laden von Transport TCP/IP…

von | 20.November 2007

Zuletzt aktualisiert am von ProSoft Redaktion

Archiv

Darstellung des archivierten Beitrags

Dieser Beitrag wurde aus der Vorg√§ngerversion der ProSoft Knowledge Base √ľbernommen. Er wird im Archiv zur Verf√ľgung gestellt und dient zur Recherche √§lterer Programmversionen bzw. fr√ľherer Fragestellungen.

Sie haben NetSupport Manager installiert und erhalten nach dem Neustart des Rechners ein Popup mit folgender Meldung:

Fehler beim Laden von Transport TCP/IP (Adapter 0), Operation: 03H, Code: 10049 (2741H)
Fehler beim Laden von Transport TCP/IP (Adapter 0), Operation: 03H, Code: 10042 (2741H)

In der Ereignisanzeige finden Sie hierzu z.B. folgende Einträge:

Ereignistyp       : Informationen
Ereignisquelle    : Application Popup
Ereigniskategorie : Keine
Ereigniskennung   : 26
Datum             : 19.11.2007
Zeit              : 07:39:10
Benutzer          : Nicht zutreffend
Computer          : PC012038
Beschreibung      : .. Fehler beim Laden von Transport TCP/IP (Adapter 0), Operation: 03H, Code: 10049 (2741H)

Ereignistyp       : Informationen
Ereignisquelle    : PCIsys
Ereigniskategorie : (10)
Ereigniskennung   : 11002
Datum             : 19.11.2007
Zeit              : 07:39:10
Benutzer          : Nicht zutreffend
Computer          : PC012038
Beschreibung      : ??? Client32 PC012038: Fehler beim Laden von Transport TCP/IP (Adapter 0), Operation: 03H, Code: 10049 (2741H) 

Ursache:

mögliche Ursache #1:

Die Fehlermeldung 10049 ist eine WinSock Fehlermeldung und besagt, dass die Adresse vom lokalen Computer aus nicht zur Verf√ľgung steht.

Mit Version 9 wurde eingef√ľhrt, das der CLIENT32 Dienst so konfiguriert werden kann, dass er in einem sog. Multihomed Host, also einem Rechner, der mehr als eine Verbindung zu einem Netzwerk hat, nur eine bestimmte IP Adresse auf an Ihn gerichtete Anfragen √ľberwacht.
Der Netsupport Manager CLIENT ist möglicherweise an eine falsche IP-Adresse gebunden.

Dies kann dadurch passieren, dass

  • f√ľr eine bestehende und funktionierende Installation die IP-Adresse ge√§ndert und diese √Ąnderung in der CLIENT Konfiguration nicht nachvollzogen wurde
  • die Neuinstallation mit einer vorkonfigurierten CLIENT Konfigurationsdatei client32.ini durchgef√ľhrt wird, welche eine “falsche” IP-Adresse beinhaltet.

mögliche Ursache #2:

Die Fehlermeldung 10042 ist eine WinSock Fehlermeldung und besagt, dass beim Aufruf eine nicht unterst√ľtzte Option bzw. Ebene angegeben wurde.

Dies deutet darauf hin, dass

  • der IP Stack des Rechners besch√§digt
  • ein Bestandteile des TCP/IP Protokolls im System fehlt

Lösung:

Sollte Ursache #1 zutreffen, so gehen Sie bitte wie folgt vor:

√úberpr√ľfen Sie mit dem Befehlt “ipconfig /all” die aktuelle IP-Adressen Ihres Rechners und tragen Sie die richtige bzw. gew√ľnschte IP-Adresse in der Client Konfiguration ein.

  • √∂ffnen Sie eine DOS Box √ľber Start / Ausf√ľhren.. / cmd
  • geben Sie den Befehl “ipconfig /all” ein
  • best√§tigen Sie mit [RETURN]
  • notieren Sie die angegebenen IP-Adresse
  • √∂ffnen Sie den Clientkonfigurator √ľber Start / Programme / NetSupport Manager / NetSupport Manager Konfigurator
  • w√§hlen Sie die Option Erweitert
  • √∂ffnen Sie per Doppelklick das Masterprofil
  • w√§hlen Sie unter Konnektivit√§t / TCP/IP aus dem Dropdown Men√ľ “IP-Adresse ausw√§hlen‚Ķ” die entsprechende IP-Adresse des Clients aus
  • speichern Sie anschlie√üend die Konfiguration.

Sollte Ursache #2 zutreffen, so gehen Sie bitte wie folgt vor:

√úberpr√ľfen Sie das TCP/IP Protokoll

  • markieren Sie die “Netzwerkumgebung”
  • w√§hlen Sie √ľber das Kontextmen√ľ der rechten Maustaste die Option Eigenschaften
  • w√§hlen Sie Ihre Netzwerkverbindung aus der Liste aus
  • w√§hlen Sie die Option Eigenschaften
  • unter dem Abschnitt Aktivierte Komponenten werden von dieser Verbindung verwendet bzw. Diese Verbindung verwendet folgende Element sollten Sie das Protokoll TCP/IP vorfinden.
  • stellen Sie sicher, da√ü das K√§stchen daneben angehakt ist
  • existiert der Eintrag nicht, so
    • klicken Sie auf Installieren
    • w√§hlen Sie Protokoll – TCP/IP und
    • installieren Sie das Protokoll und
    • f√ľhren Sie abschlie√üend einen Neustart durch
  • ist TCP/IP bereits installiert oder aufgelistet, so
    • deinstallieren Sie das Protokoll
    • installieren Sie es anschlie√üend gem√§√ü den oben genannten Schritten neu

Seitenaufrufe

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag!
[Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]