Supportanfrage

Policy Patrol Trennzeichen

von | 3.September 2012

Zuletzt aktualisiert am von ProSoft Redaktion

Beschreibung

Ausgangslage

Sie verwenden Policy Patrol Disclaimer zum plazieren Ihrer Signatur.

Bei der ÜberprĂŒfung eines eMail Schriftverkehrs stellen Sie fest, dass Ihre Signaturen nicht an das Ende der jeweils aktuellen Antwort gesetzt wurden, sondern an den Anfang / das Ende der eMail. Somit ist die jeweilige Signatur nicht mehr der aktuellen Antwort zuzuordnen und die eMail erscheint optisch nicht sehr strukturiert und wirkt unaufgerĂ€umt.

Ursache

Wodurch wird das beschriebene Problem bzw. die Ausgangslage verursacht oder ausgelöst?

Um eine Signatur an das Ende der aktuell geschriebenen Antwort zu setzen, mĂŒssen Sie in der entsprechenden Regel die Option “Place after most recent message text (recommended for signatures)” aktivieren.

In diesem Fall sucht Policy Patrol Disclaimer nach dem sogenannten Nachrichten Trennzeichen, um zu erkennen, wann die ursprĂŒngliche eMail Nachricht beginnt und positioniert die Signatur oberhalb dieses Trennzeichens.

HierfĂŒr verwendet Policy Patrol Disclaimer sogenannte Disclaimer position maps wie z.B. —–Original message—–.

Sollte also eine Signatur nicht oberhalb des Trennzeichens in Ihrer aktuellen eMail positioniert sein, so handelt es sich in dieser eMail um ein Nachrichten Trennzeichen, welches in Policy Patrol Disclaimer nicht eingepflegt ist.

In diesem Fall mĂŒssen Sie die Liste der bekannten Nachrichten Trennzeichen aktualisieren, indem Sie das in Ihrem eMail Client verwendete Trennzeichen manuell einpflegen.

Lösung

Welche Massnahmen mĂŒssen ergriffen werden?

Welche Lösungsschritte stehen zur VerfĂŒgung?

Welche Alternativen bieten sich?

Um die Trennzeichenerkennung in Policy Patrol Disclaimer manuell zu pflegen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Starten Sie die Policy Patrol Administration Konsole
  • wĂ€hlen Sie im linken MenĂŒ den Eintrag Policy Patrol / <Name Ihres Mailserver> / Rules / Disclaimer rules
  • wĂ€hlen Sie nun im rechten Fenster die Option Disclaimer position maps…
  • klicken Sie in die Spalte Custom map der ersten Zeile (*), geben Sie das gewĂŒnschte Nachrichten Trennzeichen ein und markieren Sie die Optionen, fĂŒr welches eMail Format dieses Trennzeichen ausgewertet werden soll
  • bestĂ€tigen Sie Ihre Eingabe mit RETURN und schliessen Sie den Dialog mit OK

Wir empfehlen Ihnen, alle dargestellten Position Maps einzutragen, auch wenn Sie meinen, zum jetzigen Zeitpunkt keine Verwendung dafĂŒr zu haben.

Beispiel:

ErklÀrung:

Policy Patrol wird in der Grundinstallation mit folgenden Trennzeichen ausgeliefert:

-----
<HR>
<DIV STYLE='BORDER:NONE>
<BLOCKQUOTE dir=ltr>
_____

Es handelt sich hierbei um die am weitest verbreitetsten Trennzeichen der am hĂ€ufigsten genutzten eMail Clients ( Outlook, Thunderbird, … )

Viele Kunden verwenden jedoch aus gestalterischen GrĂŒnden ebenfalls Bindestriche und laufen somit in das Problem hinein, dass Policy Patrol nicht mehr erkennen kann, ob es sich bei der Ansammlung von Bindestrichen nun um ein gestalterisches Merkmal handelt oder um das in der Disclaimer Position maps hinterlegte Trennzeichen “-----

Aus diesem Grund wurden von uns alle eMail Formate fĂŒr dieses trennzeichen deaktiviert, so dass Policy Patrol dieses Trennzeichen nicht mehr auswertet.
Jedoch mĂŒssen nun zusĂ€tzlich sĂ€mtliche Trennzeichen eingepflegt werden, welche auf dem ursprĂŒnglichen Trennzeichen “-----” basieren.
In unserem Beispiel handelt es sich hierbei um

-----UrsprĂŒngliche Nachricht-----
----- Reply message -----
-----Original message-----

Sollte die von Ihnen verwendete Sprachversion Ihres eMail Clients ein anderssprachiges Trennzeichen verwenden, so pflegen Sie dies bitte manuell ein.

Die weiteren EintrÀge

-----Sent from
----- Sent from
----- Von meinem
-----Von meinem
-----end of message-----

betreffen die Trennzeichen, welche von iPhone bzw. iPad bis iOS 5 verwendet werden.
Beachten Sie hierzu bitte die im jeweiligen GerĂ€t hinterlegte Einstellung fĂŒr die Signatur.
In einer Firma empfiehlt es sich, dass man sich auf eine einheitliche Signatur einigt, da ansonsten alle Varianten aller beteiligten GerĂ€te manuell in den Disclaimer position maps eingepflegt werden mĂŒssen.
Beachten Sie bitte auch die korrekte Schreibweise und vorhandene Leerzeichen.

Ab iOS 6 wird als Trennzeichen der Ausdruck Am xx.xx.xxxx um yy:yy schrieb verwendet.

Verwenden Sie hierfĂŒr folgende Regular Expression zur Erkennung als Trennzeichen (fĂŒr alle eMail Varianten – siehe Screenshot oben):

Ams(((0?[1-9]|[12]d|3[01]).(0[13578]|[13578]|1[02]).((1[6-9]|[2-9]d)d{2}))|((0?[1-9]|[12]d|30).(0[13456789]|[13456789]|1[012]).((1[6-9]|[2-9]d)d{2}))|((0?[1-9]|1d|2[0-8]).0?2.((1[6-9]|[2-9]d)d{2}))|(29.0?2.((1[6-9]|[2-9]d)(0[48]|[2468][048]|[13579][26])|((16|[2468][048]|[3579][26])00))))sums([0-1][0-9]|[2][0-3]):([0-5][0-9])s(schrieb)

Der Eintrag

<DIV STYLE='BORDER:BOTTOM>

ist eine Variante der von Outlook verwendeten, durchgezogenen Linie, welche mit Outlook 2010 eingefĂŒhrt wurde.

Der Eintrag

<div style="border:none;border-top:solid #B5C4DF>

ist eine Variante der von Outlook verwendeten, durchgezogenen Linie, welche mit Outlook 2010 nach einem Patch eingefĂŒhrt wurde.

Hinweis:
In vereinzelten FĂ€llen kann es vorkommen, dass beim Antworten auf eine eMail zwar eine durchgezogene Trennlinie angezeigt wird, diese jedoch nach dem Versenden der eMail nicht mehr vorhanden ist.
In Folge dessen wird aufgrund des nun fehlenden Trennzeichens die Signatur nun von Policy Patrol an einer nun falschen Position eingefĂŒgt, da nicht mehr erkennbar ist, wo die neue eMail endet und die alte eMail beginnt.
Die Ursache fĂŒr dieses Verhalten ist von Microsoft noch nicht geklĂ€rt worde.

In diesem Fall kann der Eintrag

Von:</span></b>

als Alternative verwendet werden, da diese Konstellation nur dann auftritt, wenn die Trennlinie von Outlook 2010 beim Versenden der eMail entfernt wird.

Der Eintrag

<span id="OLK_SRC_BODY_SECTION">

wird von Outlook 2011 fĂŒr Mac als Kennzeichnung verwendet.

Bitte beachten Sie hierbei:
StandardmĂ€ĂŸig verwendet Outlook 2011 fĂŒr Mac kein Trennzeichen, um die ursprĂŒngliche Nachricht innerhalb einer Antwort oder weitergeleiteten Nachricht zu unterscheiden.
Sie mĂŒssen diese Funktion zuerst aktivieren.

  • wĂ€hlen Sie in Outlook 2011 fĂŒr Mac den MenĂŒeintrag Outlook > Einstellungen > E-Mail > Verfassen.
  • wĂ€hlen Sie in der Sektion Attribute der Originalnachricht die Option Von-, Datums-, An- und Betreffzeile aus ursprĂŒnglicher Nachricht einfĂŒgen.

Der Eintrag

<div id="_signaturePlaceholder">

wird vom Blackberry Z10 als Kennzeichnung verwendet.

<div style="border:none custom position map>

hingegen wird von den Blackberry VorgÀngermodellen als Kennzeichnung verwendet.
Die EintrÀge

(nn): n[^r]+<[^r]+>swrote:r

bzw.

(rn): n[^n]+<[^n]+>swrote:n

werden von Android Smartphones als Kennzeichnung verwendet.
Bitte beachten Sie jedoch, dass auf Grund der Vielzahl von verwendeten Android Editionen und Versionen verschiedenster Hersteller es eine Vielzahl von unterschiedlichen Trennzeichen geben kann.
Dies gilt vor Allem dann, wenn eigenstÀndige eMail Apps verwendet werden.
Bitte informieren Sie sich hier beim jeweiligen Smartphone Hersteller bzw. beim eMail App Anbieter, welches Trennzeichen verwendet wird.


Update 22.05.2015
ZusĂ€tzlich bzw. ergĂ€nzend werden von Policy Patrol auch noch die herstellerspezifischen bzw. ĂŒblichen Trennzeichen ausgewertet.

Die Definition dieser Trennzeichen befinden sich in den folgenden 4 Dateien:

PolicyPatrol.Email.CustomPos.Android.dll
PolicyPatrol.Email.CustomPos.BlackBerry.dll
PolicyPatrol.Email.CustomPos.Generic.dll
PolicyPatrol.Email.CustomPos.iPhone.dll

Diese Dateien befinden sich im Installationsverzeichnis von Policy Patrol im Unterverzeichnis Policy Patrol Email

Wollen Sie diese Auswertung unterbinden, so benennen Sie diese Dateien um bzw. kopieren Sie diese Dateien als Backup und löschen Sie diese Dateien.
Starten Sie anschließend den Dienst Policy Patrol Email Server neu.
Ab nun werden ausschließlich die von Ihnen selbst definierten Trennzeichen ausgewertet.

Übersicht der Trennzeichen innerhalb der jeweiligen DLL

Generic:

<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
<maps>
  <map html="true" rtf="true"  plain="true"  regex="false" replace="false">-----</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="false" regex="false" replace="false"><HR</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="false" regex="false" replace="false"><div style='border:none;border-top:solid #B5C4DF 1.0pt;padding:3.0pt</map>
  <map html="true" rtf="true"  plain="true"  regex="false" replace="false">From:</span></map>
  <map html="true" rtf="true"  plain="true"  regex="false" replace="false">From:</b></map>
</maps>

iPhone:

<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
<maps>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">On+s[J,F,M,A,S,O,N,D]+[a,e,p,u,c,o]+[n,b,r,y,l,g,p,t,v,c]+s(0?[1-9]|[12][0-9]|3[0-1])[,]+s[2-9][0-9][0-9][0-9][,]+s[a][t]+s(([0-1]?[0-9])|([2][0-3])):([0-5]?[0-9])[,]+s</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">On+s[J,F,M,A,S,O,N,D]+[a,e,p,u,c,o]+[n,b,r,y,l,g,p,t,v,c]+s(0?[1-9]|[12][0-9]|3[0-1])[,]+s[2-9][0-9][0-9][0-9][,]+s[a][t]+s(([0-1]?[0-9])|([2][0-3])):([0-5]?[0-9])s[A,P]M[,]s</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">Ons+d+s+[JFMASOND][aepuco][nbrynlgptvc]s+d+[,]s+[a][t]s+d+[:]d+[,]</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">Ons+d+s+[JFMASOND][aepuco][nbrynlgptvc]s+d+[,]s+[a][t]s+d+[:]d+[,]</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">On [0-9][0-9] [J,F,M,A,S,O,N,D]+[a,e,p,u,c,o]+[n,b,r,y,l,g,p,t,v,c] [2-9][0-9][0-9][0-9][,]+s[a][t]+s[0-9]+[:]+[0-5][0-9]</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">On+s201[1-9]-[0-1]*[0-9]-[0-3][0-9],sats[0-2]*[0-9]:[0-5]*[0-9]s*(AM)*(PM)*</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">On [0-9][0-9]/[0-1][0-9]/[2-9][0-9][0-9][0-9][,]+s[a][t]+s[0-9]+[:]+[0-5][0-9]+s+[A|P][M][,]+s</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">On [0-9][0-9]/[0-1][0-9]/[2-9][0-9][0-9][0-9][,]+s[a][t]+s[0-9]+[:]+[0-5][0-9]</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">On [0-9][0-9]/[g,f,m,a,l,s,o,n,d]+[i,e,a,p,u,t,o]+[c,n,b,r,g,u,t,v]/[2-9][0-9][0-9][0-9][,]+s[a][t]+s[0-9]+[:]+[0-5][0-9]</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">Ons(0[1-9]|[12][0-9]|3[01])s[j,f,m,a,s,o,n,d]+[a,e,p,u,k,o]+[n,b,a,i,n,l,g,p,t,v,c]+[.]s(20)d{2}[,]sats([0-1][0-9]|[2][0-3]):([0-5][0-9])[,]s("|&quot;)?([w, ]*)("|&quot;)s(<|&lt;)</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">Ops(0[1-9]|[12][0-9]|3[01])s[j,f,m,a,s,o,n,d]+[a,e,p,u,k,o]+[n,b,a,i,n,l,g,p,t,v,c]+[.]s(20)d{2}soms([0-1][0-9]|[2][0-3]):([0-5][0-9])sheefts("|&quot;)?([w, ]*)("|&quot;)</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">Beginsdoorgestuurdsbericht[:]</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">Ams(0[1-9]|[12][0-9]|3[01])(.s|s)+(Januar|JĂ€nner|Februar|MĂ€rz|Marz|Maerz|April|Mai|Juni|Juli|August|September|Oktober|November|Dezember)s(20)d{2}s([0-1][0-9]|[2][0-3]):([0-5][0-9])sschrieb[^n]+:</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">Ams([1-9]|0[1-9]|[12][0-9]|3[01]).d{2}.20d{2}sums([0-1][0-9]|[2][0-3]):([0-5][0-9])sschrieb[^n]+:</map>
</maps>

Android:

<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
<maps>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">n[^r]+<[^r]+>swrote:r</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">n[^r]+<[^r]+>swrote:s*<br></map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">n[^n]+<[^n]+>swrote:n</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">n[^n]+<[^n]+>swrote:s*<br></map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">n[^r]+&lt;[^r]+&gt;swrote:r</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">n[^r]+&lt;[^r]+&gt;swrote:s*<br></map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">n[^n]+&lt;[^n]+&gt;swrote:n</map>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false">n[^n]+&lt;[^n]+&gt;swrote:s*<br></map>
</maps>

BlackBerry:

<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
<maps>
  <map html="true" rtf="false" plain="true" regex="true" replace="false"><div style="border:none</map>
</maps>

Downloads

Es stehen folgende Downloads zur VerfĂŒgung:

Auf folgende Downloads wurde im Text mit ** verwiesen

Seitenaufrufe

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag!
[Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]