Linux

Apr 282016
 

Sie haben einen hardwareverschlüsselten CardWave SafeToGo USB 3.0 Stick unter Linux im Einsatz. Sobald Sie jedoch die Anwendung safetogo.linux auf der CD Partition starten, erhalten Sie die Fehlermeldung No such file or directory Testscenario: Einstecken in PC und Prüfung, dass der read-only Teil (CD-Laufwerk) des Sticks gemountet wird <user>@<machine>:~$ mount | grep Login /dev/sr1 on [mehr…]

Mrz 182015
 

Um NetSupport Manager v12 (oder aktueller) auf der Linux Distribution Debian 7.1 installieren zu können, müssen Sie folgende Vorarbeiten durchführen: *** Original Anweisung des Herstellers *** First they need to ensure the „cdrom“ entries in the sources list are disabled E.g. go to: Applications > System Tools > Administration > Synaptic Package Manager From here, [mehr…]

Mai 202011
 

Die Homepage wurde heute aktualisiert Blockmaster SafeStick Firmware: Ab sofort kann die neue SafeStick Firmware Version 4.0.3 (Stand 17.05.2011) geladen werden. Diese Firmware kann sowohl für die aktuelle Hardware-Basis BM9930, als auch die bisherige Hardware-Basis BM7741 verwendet werden. Blockmaster SafeStick Firmware – Programme & Dokumentation Folgende SafeStick.exe Versionen werden hierbei aktualisiert: BM9930 SafeStick client for [mehr…]

Mai 202011
 

Seit der Firmware Version 4.0.3 unterstützt der Hardware verschlüsselte USB Stick SafeStick von BLOCKMASTER auch die Anmeldung unter Linux. Man startet hierzu ein Terminal und gibt folgenden Befehl ein: sudo ./safestick Anschliessend gibt man zur Freischaltung das Passwort ein, dass man zuvor unter Windows für diesen SafeStick definiert hat. Zum Sperren des SafeSticks gibt man [mehr…]

Jun 282005
 

Sie haben bei einem Linux-PC`s den NetSupport Manager Linux-Client installiert. Die dabei generierte Client32.ini ist jedoch für jeden zugänglich. Sie wollen diese Datei editieren, so daß zumindest eine Passwortabfrage erfolgt. Hiefür haben Sie sich eine Client32.ini Datei von einem Linux-PC auf einen Windows XP PC koppiert und dann mit dem Konfigurations-Tool bearbeitet und dann wieder [mehr…]