Supportanfrage

Lizenzen & Optionen

von | 20.Juni 2001

Zuletzt aktualisiert am von ProSoft Redaktion

Archiv

Darstellung des archivierten Beitrags

Dieser Beitrag wurde aus der Vorgängerversion der ProSoft Knowledge Base übernommen. Er wird im Archiv zur Verfügung gestellt und dient zur Recherche älterer Programmversionen bzw. früherer Fragestellungen.

UltraBac 6.x läßt sich ideal an die Bedürfnisse Ihres Firmennetzwerkes anpassen.
Suchen Sie die für Ihre Windows Umgebung passende Lizenz heraus und erweitern diese nur um die von Ihnen benötigten Module.

Lizenzen:

Network Enterprise Lizenz

    Funktionsumfang

  • Installation auf einem ( 1 ) Windows NT Server ( lizensiert ).
  • Sicherung einer unbeschränkten Anzahl von Servern ( NT ) im Netzwerk.
  • Sicherung einer unbeschränkte Anzahl von Workstations ( Windows 2000 / NT / Me / 98 / 95 ) im Netzwerk.
  • Unterstützung von Hardware & Software Kompression für Backup auf Band & Datenträger
    ( Disk-to-Disk ermöglicht eine Festplatte im Netzwerk als Ziel-Datenträger )zusätzlich enthalten:
  • ULTRAVUE ( Netzwerk Administrationsmodul )Einschränkung:
  • Pro installierten Server wird eine ( 1 ) Lizenz benötigt.

Network Server Lizenz

    Funktionsumfang

  • Installation auf einem ( 1 ) Windows NT Server ( lizensiert ).
  • Sicherung einer unbeschränkten Anzahl von Workstations ( Windows 2000 / NT / Me / 98 / 95 ) im Netzwerk.
  • Unterstützung von Hardware & Software Kompression für Backup auf Band & Datenträger
    ( Disk-to-Disk Sicherung zu jeder Festplatte im Netzwerk möglich )zusätzlich enthalten:
  • ULTRAVUE ( Netzwerk Administrationsmodul )Einschränkung:
  • Es kann kein weiterer Server im Netzerk gesichert werden.

Small Business Server (SBS) Lizenz

Die Small Business Server (SBS) Lizenz stellt eine speziell für die Small Business Server Lizenz von Windows NT angepaßtes Datensicherungspaket zur Verfügung.

    Funktionsumfang

  • Installation auf einem ( 1 ) Windows NT Server ( SBS Version ) ( lizensiert )
  • Datensicherung auf Band und Festplatte
  • “Live-Backup” von MS Exchange Datenbanken
  • “Live-Backup” von MS SQL Server Datenbanken
  • Unterstützt “Boot Floppy Disaster Recovery” nur für die lokalen Festplattenressourcen.Einschränkung:
  • Benötigt die Installation der “Small Business Server Version” von Windows NT
  • Es ist nur die Datensicherung des lokalen Systems möglich

Network Workstation Lizenz

    Funktionsumfang

  • Installation auf einer ( 1 ) Windows Workstation ( lizensiert ).
  • Sicherung von fünf ( 5 ) zusätzlichen Workstations / Clients ( Windows 2000 / NT / Me / 98 / 95 ) im Netzwerk.
  • Unterstützung von Hardware & Software Kompression für Backup auf Band & Datenträger
    ( Disk-to-Disk Sicherung zu jeder Festplatte im Netzwerk möglich )zusätzlich enthalten:
  • ULTRAVUE ( Netzwerk Administrationsmodul )Einschränkung:
  • Wenn mehr als sechs ( 6 ) Computer im Netz aktiv sind, erlaubt die Software nur das Sichern der lizensierten Workstation.
  • Die Software arbeitet nicht auf Servern.
  • Die gesicherten Daten lassen sich nicht von einem Server zu einer Workstation zurückspielen

Corporated User Workstation Lizenz

    Funktionsumfang

  • Installation auf einer ( 1 ) Windows Workstation ( lizensiert ).
  • Es ist nur die Datensicherung des lokalen Systems möglich.
  • Unterstützung von Hardware & Software Kompression für Backup auf Band & Datenträger
    ( Disk-to-Disk Sicherung zu jeder Festplatte im Netzwerk möglich )Einschränkung:
  • Es kann keine weitere Workstation / Client im Netzwerk gesichert werden.

Integrated Server Disaster Recovery Option

    Funktionsumfang

  • Erweiterung für jede Server Version von UltraBac.
  • Erweiterung um eine alleinstehende (Stand Alone) “Image Backup” Funktion über “Single Boot Floppy Disaster Recovery”
  • Das Backup & Disaster Recovery Device kann jedes lokale Band & Datenträger oder Festplatte im Netzwerk ( UNC Pfad ) sein.
  • Unterstützung von Media spanning, Software Kompression, Sicherung nur der tatsächlich belegten Sektoren ( Windows 2000 )
  • Zum Booten wird die vom Programm erstellte Notfall Diskette verwendet.
  • Die weitere Wiederherstellung erfolgt vom Band oder der Festplatte.
  • Alternativ kann das SCSI Bios zur Datensicherung hinzugefügt werden, zum sofortigen Systemstart !Einschränkung:
  • Unterstützt keine Unterstützung einer “File by File” Datensicherung und -wiederherstellung !
  • Unterstützt keine Netzwerksicherung und -wiederherstellung !
  • Sicherung aller Partitionen ( Windows NT ).

Stand Alone Server Disaster Recovery

    Funktionsumfang

  • Bereitstellung einer alleinstehenden (Stand-Alone) “Image Backup” Funktion über “Single Boot Floppy Disaster Recovery”
  • Es wird keine Server Version von UltraBac benötigt.
  • Das Backup & Disaster Recovery Device kann jedes lokale Band & Datenträger oder Festplatte im Netzwerk ( UNC Pfad ) sein.
  • Unterstützung von Media spanning, Software Kompression, Sicherung nur der tatsächlich belegten Sektoren ( Windows 2000 )
  • Zum Booten wird die vom Programm erstellte Notfall Diskette verwendet.
  • Die weitere Wiederherstellung erfolgt vom Band oder der Festplatte.
  • Alternativ kann das SCSI Bios zur Datensicherung hinzugefügt werden, zum sofortigen Systemstart !Einschränkung:
  • Unterstützt keine Unterstützung einer “File by File” Datensicherung und -wiederherstellung !
  • Unterstützt keine Netzwerksicherung und -wiederherstellung !
  • Sicherung aller Partitionen ( Windows NT ).

Integrated Workstation Disaster Recovery Option

    Funktionsumfang

  • Erweiterung für jede Workstation Version von UltraBac.
  • Erweiterung um eine alleinstehende (Stand Alone) “Image Backup” Funktion über “Single Boot Floppy Disaster Recovery”
  • Unterstützt “Single Boot Floppy Disaster Recovery”
  • Das Backup & Disaster Recovery Device kann jedes lokale Band & Datenträger oder Festplatte im Netzwerk ( UNC Pfad ) sein.
  • Unterstützung von Media spanning, Software Kompression, Sicherung nur der tatsächlich belegten Sektoren ( Windows 2000 )
  • Zum Booten wird die vom Programm erstellte Notfall Diskette verwendet.
  • Die weitere Wiederherstellung erfolgt vom Band oder der Festplatte.
  • Alternativ kann das SCSI Bios zur Datensicherung hinzugefügt werden, zum sofortigen Systemstart !Einschränkung:
  • Unterstützt keine Unterstützung einer “File by File” Datensicherung und -wiederherstellung !
  • Unterstützt keine Netzwerksicherung und -wiederherstellung !
  • Sicherung aller Partitionen ( Windows NT ).

Stand Alone Workstation Disaster Recovery

    Funktionsumfang

  • Bereitstellung einer alleinstehenden (Stand-Alone) “Image Backup” Funktion über “Single Boot Floppy Disaster Recovery”
  • Es wird keine Workstation Version von UltraBac benötigt.
  • Das Backup & Disaster Recovery Device kann jedes lokale Band & Datenträger oder Festplatte im Netzwerk ( UNC Pfad ) sein.
  • Unterstützung von Media spanning, Software Kompression, Sicherung nur der tatsächlich belegten Sektoren ( Windows 2000 )
  • Zum Booten wird die vom Programm erstellte Notfall Diskette verwendet.
  • Die weitere Wiederherstellung erfolgt vom Band oder der Festplatte.
  • Alternativ kann das SCSI Bios zur Datensicherung hinzugefügt werden, zum sofortigen Systemstart !Einschränkung:
  • Unterstützt keine Unterstützung einer “File by File” Datensicherung und -wiederherstellung !
  • Unterstützt keine Netzwerksicherung und -wiederherstellung !
  • Sicherung aller Partitionen ( Windows NT ).

UBSafe – Not Sorry Kostenlos !

    Funktionsumfang

  • Datensicherungssoftware für den Heimgebrauch.
  • Verwendbar auf Windows 95 / 98 / NT Workstation
  • Erlaubt das Sichern der Daten auf jedes wechselbaren Medium, Floppy, Festplatte oder angeschlossenen Bandsystem.Einschränkung:
  • Die Datenwiederherstellung zu anderen Workstations, Clients oder Server Systemen in einem Netzwerk ist nicht möglich !

Optionale Module:

Microsoft SQL Server Backup Agent

    Funktionsumfang

  • Sicherung von offenen SQL Server Datenbanken im laufenden Betrieb (Online) ohne das Schließen der Anwendung.
  • Unterstützung der Versionen 6.5, 7.0 und 2000

Microsoft Exchange Server Backup Agent

    Funktionsumfang

  • Sicherung von offenen Exchange Server Datenbanken im laufenden Betrieb (Online) ohne das Schließen der Anwendung.
  • Unterstützung der Versionen 4.0, 5.0 und 5.5Einschränkung:
  • Keine Unterstützung der Version 2000 ( geplant für 2. Quartal 2001 )

Oracle Backup Agent

    Funktionsumfang

  • Sicherung von offenen Oracle Server Datenbanken im laufenden Betrieb (Online) ohne das Schließen der Anwendung.
  • Unterstützt Oracle Hot Backups und Oracle Cold Backups.
  • Unterstützt Version 8i oder aktuellerEinschränkung:
  • Keine Sicherung von Oracle Datenbanken über das Netzwerk möglich.

Novell NetWare Backup Agent

    Funktionsumfang

  • Datensicherung und -wiederherstellung von Novell Netware Client Dateien, inklusive der NDS und der erweiterten Dateiattribute
  • Unterstützt Version 3.12 oder aktueller.

Linux / Solaris / FreeBDS Agenten

    Funktionsumfang

  • Sicherung von UNIX Daten über das Netzwerk, inklusive Dateiattribute und Eigentümer Informationen.

Locked File Manager

    Funktionsumfang

  • Sicherung von Dateien im exklusiven Zugriff oder Dateien auf die NT keinen Zugriff erlaubt, da sie offen sind
    ( z.B. WINS Datenbank, lokalen PST Dateien, usw.).Einschränkung:
  • Beschränkt auf die lokale Datensicherung.

Device Set (RAIT) Option

    Funktionsumfang

  • parallele Sicherung auf mehreren Bandlaufwerke für die “UltraFast” Performance !

Autoloader Control Module

    Funktionsumfang

  • Erlaubt den Zugriff sowohl auf ein bis zu mehreren Autoloader Band Laufwerken.
  • Unterstützt den direkten Zugriff auf ein ausgewähltes Band im Autoloadermagazin
    ( der in Windows NT mitgelieferte Treiber arbeitet nur im sequentiellen Modus ).

UltraCopy Tape Duplication Utility

    Funktionsumfang

  • Ermöglicht die parallele Erstellung von bis zu 31 Kopien von Bändern und Festplatten
  • Erlaubt Anwendern das Kopieren von Backups zum auswärtigen Lagern
  • Erlaubt das Kopieren auf ein anderes Bandformat.
  • Bereitstellung eines “Command Line Interface”, um die Copy Funktion auch im unbeaufsichtigten Backup-Betrieb zu integrieren.

Seitenaufrufe

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag!
[Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]