Supportanfrage

“Mark as lost” bzw. “Als verloren markieren” funktioniert nicht

von | 7.Dezember 2010

Zuletzt aktualisiert am von ProSoft Redaktion

Archiv

Darstellung des archivierten Beitrags

Dieser Beitrag wurde aus der Vorgängerversion der ProSoft Knowledge Base übernommen. Er wird im Archiv zur Verfügung gestellt und dient zur Recherche älterer Programmversionen bzw. früherer Fragestellungen.

Sie haben die SafeConsole im Einsatz und wollen die Funktion “Mark as lost” bzw. “Als verloren markieren” testen.
Hierzu markieren Sie Ihren eigenen SafeStick in der SafeConsole als verloren.

Stecken Sie nun Ihren SafeStick an irem Rechner an, so würden Sie erwarten, dass Sie eine Meldung darüber erhalten, dass der SafeStick als verloren gemeldet wurde.
Jedoch passiert nichts dergleichen.


Ursache:

Während der SafeStick initialisiert wird, überprüft er – noch vor der Passwortabfrage – an der SafeConsole seinen aktuellen Status.

Die SafeConsole markiert der SafeStick jedoch nicht als verloren, wenn er an einem PC angeschlossen wird, an dem Sie mit jenem Benutzerkonto angemeldet sind, mit welchem der SafeStick in der SafeConsole als Benutzerkonto des Besitzers verknüpft ist.

Wird der SafeStick an einem Rechner angeschlossen, an welchem Sie als Besitzer dieses SafeSticks angemeldet sind, so weiß die SafeConsole, dass der SafeStick offensichtlich nicht verloren sein kann.

Um zu testen, ob die Funktion “Mark as lost” bzw. “Als verloren markieren” tatsächlich funktioniert, schliessen Sie den SafeStick bitte an einem anderen PC an, an dem jemand Anderes eingeloggt ist.

Seitenaufrufe

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag!
[Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]