Supportanfrage

NetSupport Client startet nicht mit zentral hinterlegter Clientkonfiguration

von | 11.Mai 2004

Zuletzt aktualisiert am von ProSoft Redaktion

Archiv

Darstellung des archivierten Beitrags

Dieser Beitrag wurde aus der Vorgängerversion der ProSoft Knowledge Base übernommen. Er wird im Archiv zur Verfügung gestellt und dient zur Recherche älterer Programmversionen bzw. früherer Fragestellungen.

Sie haben Ihren NetSupport Manager Client zur Verwendung einer zentral gespeicherten Konfigurationsdatei konfiguriert.

Beim Start des Client32 Dienst erhalten Sie jedoch die Meldung:
Cannot read file \ServernameFreigabenameClient32.ini(80) Please check this file exists and is valid.

Ursache:

Dieses Problem tritt dann auf, wenn der Client32 gestartet wird, bevor der Arbeitsstationsdienst/Workstation Service gestartet wurde.

Der Arbeitsstationsdienst erstellt und wartet Clientnetzwerkverbindungen mit Remoteservern. Diese Verbindungen sind nicht mehr verfügbar, falls dieser Dienst beendet wird. Falls dieser Dienst deaktiviert wird, können die Dienste, die von diesem Dienst ausschließlich abhängig sind, nicht mehr gestartet werden.

Solange der Arbeitsstationsdienst also nicht gestartet ist, kann der Client32 Dienst nicht auf die im Netzwerk zentral hinterlegte Konfigurationsdatei zugreifen.


Lösung:

Um sicher zu stellen, dass der Client32 Dienst erst dann gestartet wird, wenn der Arbeitsstationsdienst bereits gestartet wurde, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Nehmen Sie bitte folgende Änderung mit regedt32.exe vor:

Registrykey    = HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetServicesClient32
Wertname       = DependOnService
Datentyp       = REG_MULTI_SZ
Zeichenfolge   = LanmanWorkstation

Sollte der Wertname noch nicht vorhanden sein, so fügen Sie ihn bitte neu hinzu.

Zur Überprüfung gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • öffnen Sie über START / Programme / Verwaltung die Option Dienste
  • öffnen Sie per Doppelklick die Eigenschaften des Client32 Dienst.
  • wechseln Sie auf die Registerkarte AbhängigkeitenHier sollte nun die Abhängigkeit zum Arbeitsstationsdienst eingetragen sein.

Seitenaufrufe

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag!
[Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]