Supportanfrage

Wieso wird Windows Server 2016 als Windows 6.4 (Server=wahr) angezeigt?

Cyberkriminelle wählen in der Regel Archivdateien, um Malware zu verbergen und Infektionen zu verbreiten.

Bei der Kontrolle in der Safend Data Protection Suite Management Console stellen Sie fest, dass für einzelne Agents nicht angezeigt wird, welche Policy derzeit auf dem Agent aktiv ist.

Informationen zum Thema “Software Verteilung” mit ivanti Patch for Windows bzw. ivanti Security Controls

Policy Patrol Troubleshooting – Wie gehen Sie am besten vor, um Probleme in Policy Patrol zu lösen?

Sie haben Policy Patrol ab Version 9 im Einsatz. Ab dieser Version wird das Extensible Storage Datenbankformat EDB von Microsoft verwendet. Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, dass Sie eine zu groß gewordene Datenbankdatei mittels Datenbankpflege verkleinern müssen, um die Integrität und Performance der Datenbank gewährleisten zu können.

Welche verschlüsselten Medien werden von Kiosk unterstützt?

Bis zur Version 12.10.20 wurde die CLIENT Konfigurationseinstellungen des NetSupport Manager in der Konfigurationsdatei Client32.ini im ANSI-Format gespeichert. Ab Version 12.50 bietet der NetSupport Manager nun auch Unicode-Unterstützung

Wenn die Client-Konfigurationsdatei Client32u.ini oder Client32.ini manuell bearbeitet wurde, wird die Prüfsumme der Clientkonfigurationsdatei ungültig und der Client meldet einen Fehler und kann nicht geladen werden.

NetSupport Manager lässt sich in die Active Directory-Struktur von Microsoft integrieren, wodurch Sie Control- und Client-Konfigurationen zentral verwalten können. Ab NetSupport Manager Version 12 können diese Konfigurationen mit Hilfe von ADMX-Dateien integriert werden.

Sie haben ein Installationspaket als *.exe oder *.msi Datei vorliegen. Dieses Installationspaket konnte bisher problemlos auf zahlreichen Systemen installiert werden. Wollen Sie das Installationspaket jedoch auf Ihrem System installieren, so erhalten Sie MSI error code 2755

Informationen zum Einsatz des erweiterten Security Update für Windows 7 bzw. Server 2008 (R2)

Ivanti nimmt ab 2020 Änderungen an der Ivanti Patch Naming Convention für 3rd Party Patches vor. Die Änderungen an der Namensstruktur werden eine konsistentere Namenskonvention gewährleisten.

Sie stellen fest, dass an manchen Arbeitsstationen der Safend Data Protection Agent (SDP Agent) den verfügbaren Arbeitsspeicher und CPU Leistung massiv in Anspruch nimmt.
Auf Grund dessen ist ein vernüftiges Arbeiten an der betroffenen Arbeitsstation nicht möglich.
Selbst wenn Sie den SDP Agent Dienst neu starten, können Sie den massiven Verbrauch an Arbeitsspeicher beobachten.