Supportanfrage

Probleme beim Patchen von Office Installationen mit Multi Language Pack

von | 8.November 2007

Zuletzt aktualisiert am von ProSoft Redaktion

Archiv

Darstellung des archivierten Beitrags

Dieser Beitrag wurde aus der Vorgängerversion der ProSoft Knowledge Base übernommen. Er wird im Archiv zur Verfügung gestellt und dient zur Recherche älterer Programmversionen bzw. früherer Fragestellungen.

Sie verwenden auf Ihrem Rechner Windows Server 2003 english und haben Microsoft Office XP ebenfalls in englisch installiert.
Um jedoch mit einer deutsch Oberfläche arbeiten zu können, haben Sie zusätzlich ein Multi-Language Pack (deutsch) bzw. MUI für Office XP installiert.

Nach dem Scannen des Servers werden alle fehlenden Patche angezeigt inkl. des Patches für Office XP Multi-Language Patch in deutsch.
Anschließend wird der Server gepatcht und es werden keine Fehler in den Logfiles von Shavlik NetChk und der Ereignislogs angezeigt.

Nach dem Rescan mit Shavlik HFNetChk wird jedoch erneut das fehlende Patch für Office XP Multi-Language Patch deutsch als fehlend angezeigt.

Die manuelle Prüfung der Dateiversionen, in den entsprechenden Ordnern des Zielservers (1033=englisch, 1031=deutsch) ergibt, dass die Datei im Ordner 1033 die neue Version und die im Ordner 1031 die alte Version hat.

Ursache:

Shavlik NetChk baut seit dem Jahr 2000 auf einer Architektur auf, die davon ausgeht, dass alle Anwendungen, welche auf einem Rechner installiert wurden, dieselbe Sprachversion verwenden, in welcher das Betriebssystem installiert wurde.

Im oben genannten Beispiel geht Shavlik NetChk also davon aus, dass das Office XP in englisch vorliegt.

Um nun die aktuelle Sprachvariante einer Software patchen zu können, müsste jede Anwendung einzeln dahingehend untersucht werden, wie die derzeit aktuelle Sprachvariante ermittelt werden kann. Erschwerend kommt hinzu, dass hierfür keine allgemein gültige Standards für Softwareentwickler existieren und somit jede Anwendung dies in einer eigene Logik umsetzt.

Dies hat zur Folge, das Shavlik NetChk nicht in der Lage ist, allgemein gültig festzustellen, in welcher Sprachvariante z.B. Office XP auf einem Rechner mit englischem Betriebssystem tatsächlich eingesetzt wird.


Lösung:

Eine Lösung hierfür ist derzeit nicht vorhanden, da jede Anwendung einzeln im Schritt-für-Schritt Verfahren analysiert werden müsste.

Dies bedeutet, das Shavlik NetChk das patchen von Office Versionen mit Multi Language Packs / MUI derzeit nicht unterstützt und nur die Sprachversion des Betriebssystems patchen kann.

Shavlik untersucht derzeit diese Problematik und versucht, eine Lösung hierfür zu finden.
Ein geplantes Veröffentlichungsdatum hierfür ist noch nicht bekannt.

Seitenaufrufe

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag!
[Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]