Supportanfrage

Unterstützung für Windows XP SP1 bzw. SP1a Sicherheitspatche ab 31.10.2006

von | 15.November 2006

Zuletzt aktualisiert am von ProSoft Redaktion

Archiv

Darstellung des archivierten Beitrags

Dieser Beitrag wurde aus der Vorgängerversion der ProSoft Knowledge Base übernommen. Er wird im Archiv zur Verfügung gestellt und dient zur Recherche älterer Programmversionen bzw. früherer Fragestellungen.

Shavlik HFNetChkPro™, Shavlik NetChk™ Patch oder Shavlik NetChk™ Protect ist ein Security Patch Management Produkt zur Überprüfung und Verteilung von Microsoft Security Patches und Hotfixes.
Unter anderem wird auch Windows XP SP1 und aktueller unterstützt.
Bitte beachten Sie hierzu auch unseren KnowledgeBase Artikel “Was ist die Definition eines “Sicherheitspatches” im Sinne von Shavlik HFNetChkPro™, Shavlik NetChk™ Patch oder Shavlik NetChk™ Protect?”

Solange von Microsoft entsprechende Sicherheitspatche öffentlich und frei zugänglich zur Verfügung gestellt werden, solange werden diese auch weiterhin in gewohnter Weise durch Shavlik HFNetChkPro™, Shavlik NetChk™ Patch oder Shavlik NetChk™ Protect unterstützt.

Es können auch Patche durch Shavlik HFNetChkPro™, Shavlik NetChk™ Patch oder Shavlik NetChk™ Protect unterstützt werden, welche nicht öffentlich heruntergeladen werden können.
In diesem Fall muss durch den Kunden der Patch derart zur Verfügung gestellt werden, das Shavlik HFNetChkPro™, Shavlik NetChk™ Patch oder Shavlik NetChk™ Protect darauf zugreifen können. Shavlik wird dann dem Kunden die benötigten XML Dateien für diesen kundenspezifischen SP1 Patch liefern.

Hierbei ist jedoch folgendes zu beachten:

  • Der Kunde ( mit Custom Support ) erhält von Microsoft die Freigabe, Patches an Shavlik zur Analyse weiterzuleiten, so das die Patchdetails in die entsprechenden XML Dateien eingepflegt werden können. Diese Daten werden ausschlieslich an denselben Kunden zurückgeliefert, welcher den Patch liefert und keinen anderen Kunden zur Verfügung gestellt.
    Sollte Microsoft dem Kunden nicht die Erlaubnis zur Weitergabe des Patches an Shavlik erteilen, so kann durch fehlende Analyse nicht sichergestellt werden, das alle Patchdetails der entsprechenden XML Dateien korrekt sind.
  • Der Kunde bestätigt, dass er eine angepasste XML Dateiversion von der Shavlik Homepage herunterläd.
    Dies bedeutet, dass der Kunde ein selbstdefiniertes Scan Template benutzt, welches auf eine spezielle URL mit der kundenspezifischen XML Datei verweist.
  • Der Kunde willigt ein, diese kundenspezifische XML Datei nicht an Dritte weiterzuleiten bzw. anderen zugänglich zu machen – analog zur Vereinbarung mit Microsoft, die ihm zur Verfügung gestellten Windows XP SP1 Patches nicht an Dritte weiterzuleiten bzw. anderen zugänglich zu machen.
    ( Mit Ausnahme an Shavlik nach vorheriger Freigabe durch Microsoft )
  • Der Kunde bezahlt 1.000$ US an Shavlik für jeden kundenspezifischen Patch, welcher unterstützt werden soll.
  • Der Kunde stellt sicher, dass der kundenspezifische Patch für 48 Stunden zur Verfügung steht ab dem Zeitpunkt, zu welchem er Shavlik hierrüber informiert hat.

Ursache:

Windows XP SP2 wurde am 17. September 2004 veröffentlicht. Gemäß den Microsoft Support Lifecycle Service Pack-Richtlinie wurde Windows XP SP1 24 Monate lang nach der Veröffentlichung von Windows XP SP2 unterstützt.

Das ursprüngliche Enddatum für den Support war also der 17. September 2006.
Im Januar 2006 hat Microsoft eine Anpassung an die Microsoft Support Lifecycle Ablaufdaten angekündigt, die eine Verschiebung des Enddatums für den Support von Windows XP SP1 auf den 10. Oktober 2006 beinhaltete, so das der Support für Microsoft Windows XP SP1 und SP1a offiziell am 10. Oktober 2006 endete.

Da der Support aber immer erst zum jeweiligen Ende des Monats beendet wird, um den letzten Patchday nach dem offiziellen Supportende noch einpflegen zu können, endete der Support für Windows XP SP1 bzw. SP1a tatsächlich am 31. Oktober 2006.
Microsoft hat die Unterstützung zu diesem Datum eingestellt. Dies beinhaltet ebenfalls Sicherheitsupdates für diese Service Packs.

Wenn Sie heute noch Windows XP SP1 oder SP1a verwenden, wird empfohlen, dass Sie so schnell wie möglich Windows XP SP2 installieren.

Für Kunden, welche auch weiterhin alle allgemeine Patche ( nonsecurity hotfixes ) beziehen möchten, bietet Microsoft einen kostpflichtigen erweiterten Support an.

Für Kunden, welche welche weiterhin Windows XP SP1 bzw. SP1a aus Gründen der Kompatibilität einsetzen müssen, bietet Microsoft einen sog. Custom Support an.
Beim Custom Support handelt es sich um einen Pauschalbetrag für Supportleistungen ( unabhängig von der Anzahl der Windows XP Installation ), welcher jeweils in 3-Monats-Schritten verlängert werden kann. Dieser Customer Support bietet Ihnen dann die weitere Unterstützung und den Zugriff auf “kritische” und “wichtige” Patche ( critical and important security fixes for XP SP1 ) während der Laufzeit Ihres Custom Support Vertrages.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrem Microsoft Account Manager bzw. Technical Account Manager. siehe auch:
Microsoft Support Lifecycle-Richtlinie – Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Microsoft Support Lifecycle Richtlinien

Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte direkt mit Shavlik in Verbindung.

Shavlik Technologies, LLC
Direct: (800) 690-6911, (651) 426-6624; Fax: (651) 426-3345; Email: info@shavlik.com
International: +1 (612) 331-6737
Email: international@shavlik.com

Seitenaufrufe

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag!
[Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]